Nützliche Tipps & Tricks für Persona 5

0
12

Persona 5 macht wirklich Spaß. Durch Tokio schlendern, Entscheidungen für deinen Charakter treffen, Missionen erfüllen und das alles noch im ziemlich coolen Stil. Eine faszinierende Musik und grandiose Atmosphäre zieren das Spiel. Unserer Meinung nach ist Persona 5 das RPG des Jahres 2017.

Wer Persona 5 noch nicht gespielt hat oder bereits angefangen hat zu spielen, aber noch mehr aus dem Spiel rausholen möchte, sollte sich definitiv unseren Guide anschauen. Mit diesen Tipps und Tricks verbessert du nicht nur deine Leistung im Spiel, sondern es wird auch viel mehr Spaß machen.

persona 5 charaktere

Beginne rechtzeitig mit den Missionen und beachte die Deadline…

…wer zumindest bei der ersten Mission zwei oder einen Tag vor der Deadline angefangen hat die Mission im Palast zu beginnen, der sollte zusehen, dass er nicht seine Zeit verschwendet. Wieso? Manche Missionen erfordern noch weitere Tage. Sobald aber die Deadline erreicht ist erscheint in der Nacht ein Traum und das Spiel ist Game Over. So musst du zum Beispiel bei der ersten Mission in Kamoshidas Palast spätestens drei Tage vorher starten. Wenn du bis zum letzten Drücker gewartet hast und es schon zu spät ist – du außerdem nur einen Speicherslot benutzt hast, dann ist der nächste Tipp nur für dich.

Benutze so viele Speicherslots wie möglich…

…um dir möglich Probleme und Fehlentscheidungen zu ersparen, welche später nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Nicht nur das du so oft speichern solltest wie möglich, sondern benutze auch viele verschiedene Slots. So bist du nämlich viel flexibler. Lade einfach den Spielstand den du willst und starte von dort an nochmal.

persona 5 save

Die „Safe“ Schwierigkeitsstufe…

…ist für jeden der nur Interesse an der Story rundum Persona 5 hat. Nicht nur, dass du niemals Game Over gehen wirst, sondern du bekommst nach kämpfen auch mehr Geld, mehr Erfahrungspunkte und vieles mehr. Es macht wirklich einen sehr großen Unterschied zu den anderen Stufen. Sei aber gewarnt: Falls du dich für die leichteste Schwierigkeitsstufe entscheidest kannst du diese Entscheidung nicht mehr rückgängig machen. Sei dir dessen also bewusst.

Wenn du dich in einer Mission befindest, drücke so oft wie möglich L1…

…so kannst du nämlich herausfinden wie stark die Feinde sind. Die Feinde haben nämlich verschiedene Farben; Rot, Gelb oder Grün. Rot ist am stärksten, Gelb ist mittel und Grün ist schwach. Außerdem kannst du nützliche Gegenstände in Vasen, Bücherregalen usw. finden, welche normalerweise nicht sichtbar wären.

Schau dir an was die anderen Spieler so treiben…

…falls du die Online Nutzung aktiviert hast kannst du vor oder in den Missionen sehen was die anderen Spieler getan haben. Wie viele von den Spielern haben direkt mit der Mission angefangen, wie viele Spieler haben die Beziehung zu einem anderen Charakter verbessert usw. So hast du schnell einen Überblick was du möglicherweise tun solltest.

Verhandle mit deinen Feinden…

…denn von ihnen kannst du entweder wertvolle Gegenstände erhalten, viel Geld oder sie laufen zu dir über. Das kannst du je nachdem entscheiden was du gerne haben möchtest. Es empfiehlt sich also nicht die Feinde einfach zu eliminieren. Am effektivsten ist es, wenn du die Persona deiner Feinde erhältst und die dann später fusionierst. So wirst du immer stärker.

Fusioniere die Personas…

…sobald du ein neues Level erreicht hast. Damit wirst du in Kämpfen noch stärker, denn die höherrangigen Persona haben bessere Attribute und können deinem Gegner mehr Schaden hinzufügen. Während der ersten Mission in Kamoshidas Palast wird sich die Möglichkeit bieten, dass du jederzeit Igor besuchen kannst. Dazu kannst du dann einfach in Shibuya zur Einkaufsstraße vor dem Waffengeschäft gehen. Ein blaues Portal ist zu sehen, welches du jederzeit betreten und verlassen kannst. Dort kannst du Persona registrieren, erschaffen oder fusionieren.

Hier gehts zu unserem Review zu Persona 5.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here