RollerCoaster Tycoon bald für die Nintendo Switch?

0
170
Rollercoaster_Tycoon
Ein echter Klassiker für den PC: Rollercoaster Tycoon.

Werden wir bald das beliebte Spiel RollerCoaster Tycoon auf der Nintendo Switch sehen?

Atari, welche 2013 offiziell Bankrott gegangen sind, haben eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, welche nun genau das bewirken soll. Ziel ist es eine neue bzw. verbesserte Version des Spiels „RollerCoaster Tycoon“ für die Switch zu entwickeln. Die Entwickler sollen demnach dieselben seien, welche auch das free-to-play Spiel RollerCoaster Tycoon Touch für iOS und Android entwickelt haben. Die Crowdfunding-Kampagne selber ist eine Investment-Kampagne, das bedeutet, dass Investoren an der Gewinnausschüttung beteiligt sein werden. Außerdem verspricht Atari, dass die Investoren bei zukünftigen Spielen, Projekten und Entwicklungen informiert werden. Das Projekt ist nur für US-Investoren verfügbar.

switch rollercoaster tycoon
Quelle: Atari

Derzeit befindet sich Atari in einem Rechtsstreit mit den Entwicklern Frontier Development. Laut Frontier Development hätte Atari nämlich $3.37 Millionen überweisen sollen, aber sie haben lediglich $1.17 Millionen überwiesen. Nun fordert Frontier Development die restlichen $2.2 Millionen. Wie das mit der aktuellen Crowdfunding-Kampagne zusammenpasst lässt nur Rätsel offen. Ein Schelm, wer was böses ahnt.

Insgesamt sollen innerhalb von 90 Tagen $1.07 Millionen gesammelt werden. Schon bei einem Betrag von $10.000 kann mit den Entwicklungen begonnen werden. Der Mindestbetrag den man investieren kann liegt bei $250. Der Betrag wird vorausgezahlt und später erfolgt die Gewinnausschüttung. Ihr findet die Crowdfunding-Kampagne für RollerCoaster Tycoon auf der Crowdfunding-Plattform Start Engine.

Stand heute gibt es bereits 52 Investoren, welche ca. $27.000 investiert haben.

[Quelle: RollerCoaster Tycoon Switch Campaign]

Falls ihr weitere Informationen zur Nintendo Switch haben wollt schaut euch unsere anderen Artikel an.