Call of Duty WWII DLC „War Machine“ erscheint am 10. April

0
33

Das zweite DLC für Call of Duty World War 2 wurde angekündigt. „War Machine“ (dt. Kriegsmaschine) soll am 10. April für die PlayStation 4 erscheinen. Später soll es auch für die Xbox One und dem PC erhältlich sein.

Das DLC „War Machine“ sorgt dafür, dass ihr bspw. vor den Gizeh Pyramiden in Ägypten, in einer geheimen Raketenstation der Deutschen oder ihr könnt oder auch in Dunkirk kämpfen. Somit werden neue Maps und Bereiche ins Spiel implementiert, so wie bei jedem anderen DLC zuvor. Außerdem habt ihr die Möglichkeit die Pyramiden und andere Umgebungen zu erkunden. In der V2 Raketenstation hingegen geht es anders als bei den Pyramiden direkt rein in die Schlacht. Im französischen Dunkirk geht es eher ums Snipern als um den direkten Kontakt zum Feind.

war machine

Call of Duty Black Ops 4 wurde versehentlich zu früh bekanntgegeben

Neben den normalen Schlachten könnt ihr zum ersten Mal bei CoD WWII auch an Luftkämpfen teilnehmen. Außerdem steht eine neue Map für den Zombiemodus bereit.

Seit die Entwickler Activision mit Sony einen Exklusivvertrag haben werden Spiele bzw. DLCs zu erst am 10. April für die PS4 erscheinen und später für andere Plattformen. Wann das DLC exakt für den PC und die Xbox One erscheinen wird ist noch unklar. Es wurde kein spezifisches Datum bekanntgegeben, normalerweise aber erscheinen die DLCs ungefähr einen Monat nach dem Release für die PS4.

Hier findet ihr unsere Meinung zu Call of Duty World War II.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here