Call of Duty: Black Ops 4 versehentlich bestätigt

0
55
black ops 4

Bis jetzt gab es noch keine neuen Ankündigungen seitens Activision, den Entwicklern von Call of Duty. Durch einen Informanten aber, welcher Bilder aus dem System von GameStop an CharlieIntel geschickt hat, schließt alles daraufhin, dass es in diesem Jahr eine Fortsetzung der CoD: Black Ops Reihe geben wird.

Auf diesen Bildern seht ihr, dass bei GameStop Produkte gelistet wurden, welche T-Shirts und einige andere Merchandise Artikel für Call of Duty Black Ops 4 anbieten. Natürlich hatten normale Besucher des Shops kein Zugang zu diesen Produkten, sondern nur Mitarbeiter. Auf den Bildern seht ihr auch, dass derzeit 0 Produkte verfügbar sind.

Letztes Jahr wurde Call of Duty WWII im April angekündigt, wir rechnen also damit, dass wir spätestens nächsten Monat mehr über das neue CoD Spiel wissen werden. Bislang gab es sehr viele Gerüchte, welche auf Black Ops 4 hindeuten. Ein weiterer Indikator für Black Ops 4 ist, dass Treyarch das Spiel entwickeln wird, welche die vorherigen Black Ops Teile entwickelt haben. Das vorherige Call of Duty WWII wurde von Sledgehammer Games entwickelt und CoD Infinity Warfare wurde von Infinity Wards entwickelt. Das Treyarch an ihren vergangenen Spielen festhalten wird ist sehr wahrscheinlich.

Treyarch Black Ops 4

In einem Tweet hat David J. Vonderhaar, ein Mitarbeiter von Treyarch, betont, dass das Team von Treyarch „die besten Arbeit ihres Lebens“ tun würde. Klingt also so, als dürften wir uns auf ein ziemlich episches Spiel gefasst machen.

Hoffen wir, dass es nicht so sein wird wie der letzte Titel Call of Duty WWII, welcher nicht nur beim Start voll mit Bugs war, sondern durch neue Updates immer mehr Fehler im Spiel hinzubekommen hat.